Rezept: Spaghetti Carbonara-Nester

Manchmal will man Klassiker ja einfach neu interpretieren. Ich bin kein großer Fan von klassischer Carbonara Sauce, in Form von kleinen Spaghetti-Muffins kommt sie aber schon mal öfter bei uns auf den Tisch und weil das Rezept so einfach ist, will ich es spontan mit euch teilen. Ein Muffin hat grade mal 2 Punkte und mit einem frischen Salat   kann man die Portion punktfreundlich genießen.

Ich bin seit ein paar Tagen wieder voll im WW-Programm und trotzdem will ich mir nicht alles verbieten müssen. Abnehmen geht auch mit Genuss und dank WW kann man Genuss und Abnahme miteinander verbinden. Trotzdem hab ich mir die letzten Wochen ein bisschen schwer getan, wir waren viel auswärts essen, hatten viele leckere Verabredungen und mir hat vermutlich so ein bisschen die Motivation gefehlt die letzten Kilos noch anzugehen. Ich hoffe das sich das jetzt wieder ändert und ich euch wieder ein bisschen mit motivieren kann. Der Sommer steht ja schließlich vor der Tür und da will man sich ja wohl fühlen.

Du brauchst für 12 Muffins (je 2 SP):

  • 140g Spaghetti
  • 1 Packung Katenschinken light
  • 75ml Cremefine
  • 50ml Milch 1,5%
  • 2 EL Parmesan gerieben
  • 2 Eier
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Schalotte
  • Salz, Pfeffer und etwas Muskat
  • Etwas Petersilie

    IMG_1155

Und so geht’s:

  • Spaghetti bissfest in Salzwasser kochen und mit kaltem Wasser abschrecken, dann kleben sie nicht so zusammen.
  • Backofen auf  180° Umluft vorheizen.
  • Schalotte klein hacken und in einer Pfanne mit dem TL Olivenöl glasig dünsten. Nach 2-3 Minuten den Katenschinken dazu geben und weitere 2-3 Minuten mit braten.
  • Cremefine, Milch, Parmesan, Eier und Gewürze miteinander vermischen und zum Schinken in die Pfanne geben. Achtung: Pfanne vom Herd ziehen, sonst stockt die Masse direkt. Beim Salz müsst ihr trotz Schinken und Parmesan nicht geizig sein, Cremefine und Eier saugen doch ganz schön viel auf.
  • Spaghetti portionsweise mit einer Gabel zu kleinen Nestern in die Mulden der Muffinform geben und die Eier-Speck Masse darüber gießen.
  • Das Muffinblech für 20 Minuten in den Ofen geben und backen.
  • Mit etwas Petersilie bestreuen und schmecken lassen.

Bon appétit!

Lasst es euch schmecken und markiert mich gerne auf Instagram, wenn ihr ein Rezept von mir ausprobiert 🙂 Dann guck ich gerne mal bei euch vorbei.

IMG_1161

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s