Rezept: 3 schnelle und einfache Frühstücksideen

Da bin ich wieder, diesmal mit 3 sehr leckeren Frühstücksideen die ganz nebenbei auch noch Weight Watchers geeignet sind. Ich muss ja gestehen, ich frühstückte unter der Woche auf der Arbeit immer das selbe. Quark mit Obst und Müsli, einfach weil es schnell geht und ich es sogar schon den Abend vorher vorbereiten kann.
Am Wochenende hab ich mehr Zeit und Lust was neues auszuprobieren und meistens zelebriere ich das Frühstück ein kleines bisschen.
Dann wird es extra hübsch angerichtet, ich gebe mehr Punkte für meine erste Mahlzeit am Tag aus und es darf gerne auch etwas üppiger ausfallen.
Trotzdem hätte ich auch ein paar To-Go Frühstücksideen in petto, habt ihr Lust auf einen Post? Aber jetzt zeig ich euch erst mal meine Frühstücksideen für einen perfekten Samstagmorgen.

Avocadotoast mit Spiegelei – der Klassiker

Zugegeben, das ist weder was neues noch ist es sonderlich fancy, aber es macht schon ein bisschen was her und es schmeckt einfach soooo gut. Die Kombination von Avocado und Ei kenne ich noch gar nicht so lange, hab sie aber jetzt schon in unzähligen Varianten ausprobiert.

IMG_3436

Ihr braucht:
– 1 Scheibe Toast oder Bauernbrot
–  Avocado (je nach Größe, ich nehme 1/2 Avocado für 2 Brote)
– 1 Ei
– Etwas Zitronensaft und Olivenöl
– Salz, Pfeffer & etwas Chili

Als erstes toastet ihr euer Brot, ob ihr dafür Toast verwendet oder eine andere Scheibe Brot bleibt euch überlassen. Mit getoastetem Schwarzbrot ist es auch richtig lecker.
1 TL Olivenöl auf mittlerer Stufe in einer Pfanne erhitzen und das Ei einfach am Rand der Pfanne aufschlagen und in die Pfanne geben. Ich lasse das Ei immer 3-4 Minuten in der Pfanne, wenn ihr den Dotter fest haben wollt könnt ihr einfach einen Deckel auf die Pfanne geben.
Die Avocado zerdrückt ihr mit der Gabel, gebt etwas Zitronensaft dazu und würzt sie mit Salz und Pfeffer und geb sie auf das Brot und dann kommt nur noch das Spiegelei oben drauf. Ich geb gerne noch Chili oder Chilifäden drüber. Seeeehr lecker!

Baked Oatmeal – für die Süßmäuler unter euch

IMG_3451

Ihr braucht:
– 50g Haferflocken
– 200ml Pflanzenmilch (ich nehme gerne Mandelmilch)
– 1 reife Banane (etwas 1/4 schneide ich mir direkt ab, wird später verwendet)
– 1 Prise Backpulver
– eine handvoll gefrorene Beeren
– Zimt und Süßungsmittel nach Belieben

Als erstes zerdrückt ihr die Banane in einer Schüssel und gebt die Haferflocken, die Milch, Backpulver und Zimt dazu und vermischt alles gut. Je nachdem wie reif eure Banane ist könnt ihr noch etwas Honig, Agavendicksaft oder etwas anderes zum Süßen dazu geben. Jetzt kommen die Beeren dazu und die restliche Banane schneidet ihr in Scheiben und legt sie auf den Teig. Das ganze kommt dann für 15 Minuten bei 250 Grad in den Ofen und kann danach genossen werden. Vorsicht: heiß!
Das Obst könnt ihr natürlich tauschen wie ihr lustig seid.

Ei Muffins – der Knaller auf dem Brunchbuffet

IMG_3492

Ihr braucht je Muffin:
– 1 Scheibe Toast
– 1 Ei
– 1 Scheibe Hähnchenbrustaufschnitt, Bacon, Schinken oder was ihr mögt
– etwas Schnittlauch
– Salz und Pfeffer
– etwas Butter oder Öl zum einfetten der Form

Am besten kann man die Muffins in einer Muffinform zubereiten, die Mulden müsst ihr mit etwas Fett einfetten. Die Scheibe Toast wird mit einem Nudelholz platt gerollt und vorsichtig in die Vertiefung der Form gedrückt. Dann könnt ihr die Scheibe Hähnchenbrustaufschnitt in den Toast legen und das Ei in die Vertiefung geben.
Das Blech kommt bei 175 Grad 10-15 Minuten in den Ofen, je nachdem wie fest das Ei werden soll. Zum Schluss noch mit Salz & Pfeffer würzen, etwas Schnittlauch drüber geben und genießen. Am besten schmecken die Muffins warm, man kann sie aber auch gut vorbereiten.

Wenn ihr was nach macht würde ich mich total freuen, wenn ihr mich auf Instagram verlinken würdet, dann kann ich mir das Bild auch angucken 🙂 Ich hoffe es schmeckt euch – lasst es mich wissen.

9 Kommentare zu „Rezept: 3 schnelle und einfache Frühstücksideen

  1. Liebe Kim Jeanny,

    wunderbare Frühstücks – Varianten hast du da. Vor allem der Muffin hat’s mir richtig angetan, den werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Das Avocado – Toast sieht auch so unglaublich lecker aus, aber leider hat die Avocado laut WW ja so viele Punkte – das ist so schade!

    Hab’s fein heute ❤

    Liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.vintage-diary.com

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo liebe Sarah,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar 🙂
      Ich nehme immer so 30g Avocado und mit dem Toast hat das dann gar nicht mehr so viele Punkte. Also es geht noch.

      Lass es dir schmecken und hab einen schönen Abend 🙂
      Liebe Grüße
      Kim

      Gefällt mir

    1. Liebe Hèloise,
      ganz lieben Dank für deinen Kommentar 🙂
      Ich hoffe du hast am Wochenende etwas mehr Zeit für das Frühstück gefunden.
      Mach dir einen schönen Abend.
      Liebe Grüße
      Kim

      Gefällt mir

    2. Hast du denn schon was testen können? 🙂

      To-Go Ideen kommen dann auch die nächsten Wochen online. Ab morgen bin ich erst mal auf Seminar.

      Hab einen schönen Abend 🙂
      Liebe Grüße
      Kim

      Gefällt mir

  2. Liebe Kim,
    die Ei-Muffins sind ja der Knaller… 🙂 Die muss ich unbedingt mal ausprobieren!!
    Danke für diese schöne Inspiration. Micjh interessieren aber auch „fixe Ideen“…

    LG
    Claudia (suessehummel)

    Gefällt 1 Person

    1. Ach liebe Claudia,
      ich freu mich ganz besonders über deinen Kommentar 🙂 Ich werd demnächst auch mal einen Beitrag über schnelle und einfache Frühstücksideen machen.

      Hab einen schönen Abend!
      Liebe Grüße
      Kim

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s